Fit für die Zukunft

Fit für die Zukunft

 

Der demographische Wandel zwingt alle Entscheidungsträger am Wirtschaftsstandort Deutschland zum Umdenken: schon heute klagen fast alle Branchen über Fachkräftemangel, in 5-10 Jahren wird sich das Problem vervielfältigt haben. Gleichzeitig nimmt sowohl die Zahl der AU-Fälle als auch die Anzahl der AU-Tage pro Fall zu .

 

Die Einführung eines betrieblichen Gesundheitsmanagement wird zum entscheidenden Wettbewerbsfaktor im Kampf um qualifizierte und motivierte Arbeitskräfte und damit essentiell für die Zukunftssicherung Ihres Betriebes.

Das Zentrum für Präventivmedizin und Leistungsdiagnostik in Lingen ist seit Jahren mit Erfolg im Bereich des betrieblichen Gesundheitsmanagements tätig, u.a. als exklusiver medizinischer Dienstleister für das EU-Programm `Fit for business` im gesamten Emsland.

 

Wir verfügen über die fachliche und personelle Expertise, ein Konzept zum betrieblichen Gesundheitsmanagement step by step in Ihrem Betrieb umzusetzen.

 

Wir begreifen dabei Ihre Mitarbeiter als mündige Partner im Gesundheitswesen, die erlernen sollen, dass Gesundheit kein angeborenes Gut ist, von dem man im Laufe seines Lebens zehren kann. Gesundheit muß vielmehr immer wieder neu erschaffen werden , ein Zusammenhang, der unter dem Begriff der Salutogenese zusammengefaßt ist. Wir stärken die Resilienz der Mitarbeiter, d.h. ihre Fähigkeit, gesund zu bleiben trotz starker Belastungen.

 

Dies gelingt über die gemeinsame Entwicklung eines Planes zur Lebensstiländerung auf der Basis fundierter medizinischer Check-Up`s. Die Nachhaltigkeit und damit der langfristige Erfolg werden durch ein kontinuierliches, repetitives Programm zu den Bereichen Bewegung, Ernährung, psychosoziale Balance und Suchtprävention gesichert.

 

Namenhafte Unternehmenberater (Booz & Company; Roland Berger) belegen den wirtschaftlichen Nutzen (return on invest) solcher Programme. Pro investierten Euro kommen 5-16 Euro zurück (Quelle: BKK Gesundheitsreport 2012).

 

 

Unser Programm zum betrieblichen Gesundheitsmanagement ist modular ausgebaut.

Den Auftakt kann die Durchführung eines Gesundheitsages in Ihrem Betrieb, ein Anti-Rauchertag mit Bestimmung des Lungenalters und Alterungssimulation oder ein Starterpaket für Führungskräfte und Multiplikatoren über 3 Monate bilden, so daß Sie sich mit begrenztem finanziellem Aufwand einen Eindruck von der Validität und Kompetenz unseres Programms machen können..

 

Sollten Sie sich anschließend zur Implementierung unseres Programms in Ihrem Betrieb entscheiden, folgen eine Motivations-, Check-UP, Programm- und Stabilisierungsphase.

 

Die Motivationsphase wird Ihren Mitarbeitern vermitteln, dass betriebliches Gesundheitsmanagement keine zusätzliche Belastung sondern eine Chance bedeutet, durch Initiative des Arbeitgebers länger gesund und fit zu bleiben – ein Mehrwert, der weit über den beruflichen Aspekt hinausgeht. Die innere Bindung der Mitarbeiter an den Betrieb steigt. Bitte bedenken Sie: betriebliches Gesundheitsmanagement funktioniert nur dort, wo die Leitungsebene sich aktiv beteiligt.

 

Díe Check-Up-Phase umfaßt verschiedene Pakete. Einzelheiten stellen wir Ihnen gerne im Rahmen einer individuellen Präsentation vor. Gemeinsam ist allen Paketen die Erhebung anthropometrischer Daten, Erkennung wichtiger kardiovaskulärer Risikokonstellationen, orthopädische Checks, Laboruntersuchungen, Erstellung individueller Gesundheitsreports, anonymisierte Firmenauswertungen, begleitende Seminarveranstaltungen und b.B. Durchführung psychosozialer Checks zur Erkennung von burn-out-Konstellationen.

Die Checks finden in-door in Betrieb statt und benötigen einen Zeitbedarf von 20-30min pro Mitarbeiter.

 

 

Unsere verschiedenen Check-UP-Pakete können jederzeit auch individuell nach Ihren Wünschen z.B. in Zusammenarbeit mit Ihrem Betriebsarzt konfiguriert werden.

 

 

Auf Grundlage der Datenbasis aus der Check-UP-Phase entwickeln wir ein speziell auf die Bedürfnisse Ihres Betriebes abgestimmtes Programm, daß neben den Bereichen Kraftausdauertrainig, Bewegungstraining, Raucherentwöhung, Streßbewältigung und burn-out-Prophylaxe auch Sonderlösungen wie Hautkrebsscreening, Glaukomscreening oder Marathonevents umfassen kann.

 

Zum Teil sind die Programme nach § 20 SBG V durch die Krankenkassen bezuschussbar.

 

An die Programmphase schließt sich der wichtigste Teil, die Stabilisierungsphase an, die die Nachhaltigkeit des Gesundheitsmanagements garantieren soll. Wesentliches Element sind dabei repetitive Seminarveranstaltungen und Re-Checks.

 

 

 

 

 

 

.

 

  


Keywords für diese Seite: Pakete, Programms, Seminarveranstaltungen, Gesundheitsmanagements, Erfolg, Bereichen, Nachhaltigkeit, Ihren, Stabilisierungsphase, Jahren, Erkennung, Durchführung, Gesundheit, können, Phase, Gemeinsam, umfaßt, Einzelheiten, Präsentation, Ihnen, Rahmen, Mehrwert, Motivationsphase, Mitarbeitern, zusätzliche, Motivations, Implementierung, Kompetenz, Sollten, anschließend, Belastung, Chance, Aspekt, Bindung, Bitte, Paketen, länger, Initiative, Arbeitgebers, Leitungsebene, Laboruntersuchungen, Streßbewältigung, Prophylaxe, Sonderlösungen, Raucherentwöhung, Bewegungstraining, Bedürfnisse, Kraftausdauertrainig, Hautkrebsscreening, Glaukomscreening, Wesentliches, Element, , schließt, Programmphase, Marathonevents, Krankenkassen, Datenbasis, Grundlage, Validität, Erstellung, Gesundheitsreports, orthopädische, Risikokonstellationen, Daten, kardiovaskulärer, Firmenauswertungen, Konstellationen, Wünschen, Zusammenarbeit, Betriebsarzt, Unsere, 30min, benötigen, Zeitbedarf, Erhebung, Bestimmung, Dienstleister, Emsland, verfügen, tätig, Bereich, Leistungsdiagnostik, Lingen, Expertise, Konzept, Lebens, Zusammenhang, Begriff, Laufe, Gesundheitswesen, mündige, Partner, Präventivmedizin, Zentrum, Branchen, Fachkräftemangel, Problem, Umdenken, Deutschland, Entscheidungsträger, Wirtschaftsstandort, vervielfältigt, Gleichzeitig, Kampf, Arbeitskräfte, Zukunftssicherung, Wettbewerbsfaktor, Einführung, Fälle, Anzahl, Salutogenese, zusammengefaßt, Unser, Auftakt, Gesundheitsages, Gesundheitsreport, Quelle, Nutzen, zurück, Rauchertag, Wandel, Multiplikatoren, Monate, Aufwand, Führungskräfte, Starterpaket, Lungenalters, Alterungssimulation, Berger, Roland, Entwicklung, Planes, Lebensstiländerung, Belastungen, Fähigkeit, stärken, Resilienz, Basis, Bewegung, Unternehmenberater, Company, Namenhafte, Suchtprävention, Ernährung, Balance, Eindruck